Info:
Autor: C.C. Hunter
Titel: Shadow Falls Camp – Verfolgt im Mondlicht
Originaltitel: Whispers at Moonrise
Verlag: FISCHER Taschenbuch (19. Februar 2015)
Taschenbuch Preis: 9,99 €

Inhalt:
Feen, Hexen, Gestaltwandler, Vampire und Werwölfe leben im Shadow Falls Camp. Doch die sechzehnjährige Kylie ist anders als sie alle, und hat trotzdem etwas mit ihnen gemeinsam: Sie kann jedes Wesen sein …
Kylie hat es endlich geschafft: Sie hat herausgefunden, was sie ist. Doch damit ist nur eins von vielen Rätseln gelöst. Denn über ihre Art ist kaum etwas bekannt. Wie kann sie ihre übernatürlichen Kräfte einsetzen, und was ist das für ein geheimnisvolles Flüstern im Wald, das nur sie hören kann?
Außerdem verhält sich Lucas seltsam, nun da es sicher ist, dass sie keine Werwölfin ist. Derek hingegen akzeptiert ihre Identität und ist für sie da. War es falsch, ihn abzuweisen?
Als plötzlich ein furchterregender Geist auftaucht, muss Kylie sich beeilen, um jemanden der ihren vor einer schrecklichen Gefahr retten zu können. Dabei wird ihr mehr und mehr klar, dass Veränderungen unausweichlich sind, und alles irgendwann ein Ende finden muss. Vielleicht auch ihre Zeit im Shadow Falls Camp …

Das Buch und meine Meinung:
Nach den ersten Teilen war ich ja schon neugierig, da mich diese Reihe echt immer fesselt. Vor allem nach dem ende des letzten Bandes musste ich wissen wie es weiter ging. Als ich dann anfing war es wie die Bände zuvor und ich MUSSTE weiter Lesen. Ich fand es sehr Spannend, wie Kylie und ihre Freunde das nächste Abenteuer bestreiten. Wobei eher Kylie und Holidays Beziehung im Mittelpunkt stand. Was ich super fand. Ich liebe diese Charaktere einfach. Auch das Setting das sich oft auf dem Friedhof befand war super. Ich kann es kaum erwarten den nächsten Teil zu lesen.

Fazit:
Eine mega tolle Fortsetzung. Einfach nur zu empfehlen, trotz Luft nach oben, daher gebe ich 4/5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit meiner Webseite zu verbessern. Durch deinen Besuch stimmst Du dem zu.