Datenschutzerklärung

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll euch über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch mich als Webseitenbetreiber von „Pandicornbooks“ informieren.
Natürlich nehme ich euren Datenschutz sehr ernst und verwende eure personenbezogenen Daten vertraulich und unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der am 25.05.2018 aktualisierten Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Da durch die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehle ich euch die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen. Selbstverständlich könnt ihr diese zu jeder Zeit abspeichern und drucken.

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer meiner Webseite (nachfolgend bezeichne ich die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Besucher“).

Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung eurer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist

Shirley Gossow
Poelchaustr. 2
12681 Berlin, Deutschland
E-Mail-Adresse: Pandicornbooks@gmx.de

Sofern ihr der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung eurer Daten gänzlich oder teilweise widersprechen wollt, könnt ihr euren Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit an mich richten.
Auch erteilte Einwilligungen könnt ihr gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Allgemeine Zwecke der Verarbeitung

Ich verwende personenbezogene Daten zur Erhaltung der Funktionalität dieser Webseite.

Welche Daten werden verwendet und warum

Hoster

Ein gültiger und aktueller Zusatzvertrag zur Auftragsverarbeitung mit meinem Hoster Wint-Global wurde erfolgreich abgeschlossen. Die von mir in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen (WordPress), Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die ich zum Zweck des Betriebs der Webseite einsetze.
Hierbei verarbeitet mein Hostinganbieter Bestandsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Besuchern dieser Webseite auf Grundlage meiner berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung meiner Webseite gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

Zugriffsdaten

Die Auslieferung und Darstellung der Webseiteninhalte erfordern technisch die Erfassung bestimmter Daten. Ich selbst als Betreiber von „Pandicornbooks“ erhebe von Besuchern keine personenbezogenen Daten, jedoch werden mit eurem Zugriff auf meiner Webseite diese sogenannten Server-Logfiles durch meinen Hoster erfasst. Diese Logfiles erlauben keinen Rückschluss auf euch und eurer Person.

Folgende Daten werden so protokolliert:
• Name und URL der Webseite
• Datum und Uhrzeit des Abrufs
• übertragene Datenmenge
• Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code)
• Browsertyp und Browserversion
• Betriebssystem
• Webseiten, die vom System des Besuchers über meine Webseite aufgerufen werden
• Internet-Service-Provider des Besuchers
• IP-Adresse und der anfragende Provider

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Cookies

Ich verwende sogenannte Session-Cookies, um meine Webseite besser zu optimieren. Ein Session-Cookie ist eine kleine Textdatei, die von den jeweiligen Servern beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf eurer Festplatte zwischengespeichert wird. Diese Datei als solche enthält eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen eures Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann euer Rechner wiedererkannt werden, wenn ihr auf meine Webseite zurückkehrt. Diese Cookies werden gelöscht, nachdem ihr euren Browser schließt.

Ich verwende in geringem Umfang auch persistente Cookies, die ebenfalls kleine Textdateien sind und auf eurem Endgerät abgelegt werden, dort verbleiben und es mir ermöglichen, euren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Diese Cookies werden auf eurer Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Ihre Lebensdauer beträgt 1 Monat bis 10 Jahre. So kann ich meine Webseite nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer präsentieren.

In den Cookies werden etwa folgende Daten und Informationen gespeichert:
• Log-In-Informationen (falls Anmeldung möglich ist)
• Spracheinstellungen
• eingegebene Suchbegriffe
• Informationen über die Anzahl der Aufrufe meiner Webseite, sowie Nutzung einzelner Funktionen meines Internetauftritts.

Bei Aktivierung des Cookies wird diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen und eine Zuordnung eurer personenbezogenen Daten zu dieser Identifikationsnummer wird nicht vorgenommen. Euer Name, eure IP-Adresse oder ähnliche Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu euch ermöglichen würden, werden nicht in den Cookie eingelegt.
Ihr könnt euren Browser natürlich auch so einstellen, dass ihr über das Setzen von Cookies vorab informiert werdet und im Einzelfall entscheiden könnt, ob ihr die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen und verhindern wollt. Dadurch kann jedoch die Funktionalität der Webseite eingeschränkt werden.

First Party Cookies
First Party Cookies brauchen Webseitenbetreiber, um zum Beispiel wiederkehrende Besucher zu erkennen (u.a. beim Login-Verfahren). Auf „Pandicornbooks“ werden First Party Cookies unter anderem von verwendeten DSGVO-Tools angelegt, um den Datenschutz auf meiner Webseite zu gewährleisten.

Third-Party-Cookies
Diese Form des Cookies wird im Online-Marketing häufig eingesetzt. Mit einem Third-Party-Cookie ist es möglich, Informationen über das Surfverhalten einer Person zu sammeln, die dann zur Auslieferung relevanter Werbemittel oder ihrer Erfolgsbestimmung ausgewertet werden können. Third-Party-Cookies werden auf „Pandicornbooks“ bewusst nicht eingesetzt.

Newsletter

Ihr habt auf meiner Webseite die Möglichkeit einen Newsletter zu abonnieren. Dafür benötige ich eure E-Mail-Adresse. Außerdem muss ich unter Beachtung der entsprechenden rechtlichen Vorschriften prüfen, ob ihr tatsächlich Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse seid und den Newsletter erhalten möchtet. Um dies umzusetzen, verwende ich das „Doppelte Opt-In“-Verfahren. Dabei wird euch eine Bestätigungsmail zugesendet, welche ihr bestätigen müsst, um den Newsletter zu abonnieren.
Die in diesem Rahmen erhobenen Daten dienen dem Versand und Empfang des Newsletters. Sie haben keinen anderen Zweck und werden nicht an Dritte weitergegeben. Es werden außer den für den Newsletterversand notwendigen Informationen keine weiteren Daten von meiner Webseite erhoben.
Da der Newsletterversand und -empfang von eurer Einwilligung abhängig ist, könnt ihr diese Einwilligung zur Erhebung und Speicherung eurer Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Nutzt dazu einfach den „Abmelde-Link“, der im Newsletter bereitgestellt wird.

Kontaktformular

Wenn ihr mit mir in Kontakt tretet (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail), verarbeite ich eure Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Weitere personenbezogene Daten verarbeite ich nur, wenn ihr dazu einwilligt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO) oder ich ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung eurer Daten habe (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf eure E-Mails zu antworten. Der E-Mailversand wird im Rahmen der Initiative „E-Mail made in Germany“ von freenet, T-online.de, GMX und WEB.de mittels umfassende SSL/TLS-Verschlüsselung durchgeführt, um das Mitlesen des E-Mail-Verkehrs im Internet zu verhindern.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Ich unterhalte Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Nutzern kommunizieren und sie dort über meine Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Verwendung von Facebook Social Plugins

Ich nutze auf Grundlage meiner berechtigten Interessen (d.h. Optimierung) Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“).
Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen ihr Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Facebook teilen könnt. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Wenn ihr eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut euer Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an euer Gerät übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile von euch erstellt werden. Ich habe daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiere euch daher entsprechend meinem Kenntnisstand.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ihr die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen habt. Seid ihr bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch eurem Facebook-Konto zuordnen. Wenn ihr mit den Plugins interagiert, zum Beispiel den Like Button betätigt oder einen Kommentar abgibt, wird die entsprechende Information von eurem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ihr jedoch kein Mitglied von Facebook seid, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook eure IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, könnt ihr den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen:https://www.facebook.com/about/privacy/.
Wenn ihr ein Facebookmitglied seid und nicht möchtet, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über euch sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müsst ihr euch vor der Nutzung meines Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und eure Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Instagram

Innerhalb meines Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram, angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen ihr Inhalte meines Onlineangebotes innerhalb von Instagram teilen könnt. Sofern ihr Mitglieder der Plattform Instagram seid, kann Instagram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Blogkommentare

Beim Kommentieren meiner Beiträge oder Artikel werden eure E-Mail Adresse und der angegebene Name aus Sicherheitsgründen gespeichert. Es erfolgt keine Speicherung eurer IP-Adresse.

Kommentarabonnements

Die Nachfolgekommentare könnt ihr als Nutzer mit eurer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO abonnieren. Ihr als Nutzer erhaltet eine Bestätigungsmail, um zu überprüfen, ob ihr der Inhaber der eingegebenen E-Mailadresse seid. Natürlich könnt ihr laufende Kommentarabonnements jederzeit abbestellen. Die Bestätigungsmail wird Hinweise zu den Widerrufsmöglichkeiten enthalten. Für die Verwendung eines Abonnement versuche ich keine personenbezogenen Daten, außer eurer E-Mail-Adresse zu erheben. Anderfalls werdet ihr selbstverständlich darauf hingewiesen.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Ihr erhaltet jederzeit unentgeltlich Auskunft über die von mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu eurer Person sowie zur Herkunft, dem Empfänger und dem Zweck von Datenerhebung sowie Datenverarbeitung.
Außerdem habt ihr das Recht, die Berichtigung, die Sperrung oder Löschung eurer Daten zu verlangen. Ausgenommen davon sind Daten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahrt werden müssen.
Damit eine Datensperre jederzeit realisiert werden kann, werden Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten. Werden Daten nicht von einer gesetzlichen Archivierungspflicht erfasst, lösche ich eure Daten auf euren Wunsch hin.
Für alle Fragen und Anliegen zur Berichtigung, Sperrung oder Löschung von personenbezogenen Daten stehe ich euch gerne zur Verfügung.

SSL-Verschlüsselung

Meine Webseite bedient sich einer SSL-Verschlüsselung, wenn es um die Übermittlung vertraulicher oder persönlicher Inhalte meiner Besucher geht. Der Einsatz der Verschlüsselung ist leicht zu erkennen: Die Anzeige in eurer Browserzeile wechselt von „http://“ zu „https://“. Über SSL verschlüsselte Daten sind nicht von Dritten lesbar.

Diese Datenschutzerklärung wurde auf Basis der Generatoren und Musterschreiben der Seiten: www.datenschutzexperte.de, www.datenschutzerklärunggenerator.de, www.law-blog.de, sowie www.uni-muenster.de erstellt und an den technischen Voraussetzungen dieser Webseite angepasst.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit meiner Webseite zu verbessern. Durch deinen Besuch stimmst Du dem zu.